Treppe Innen

Aufstieg, der ankommt

Beispiele

Informationen

Balkentreppen

Fertiglauftreppen

Fertiglaufwangentreppen

Gleitschutzkanten Belagtreppen

Kragstufentreppen

Spindeltreppen

Tragbolzentreppen

Tragbolzentreppen Einbolzentreppe (WE1)

Tragbolzentreppen Wandersatzträger

Tragbolzentreppen Zweibolzentreppe (WE2)

Zweiholmtreppen

Grundrisse und Bezeichnungen 1

Grundrisse und Bezeichnungen 2

Vorschriften und DIN-Normen

 

 

Balkentreppen

Kompakt wirkt die Systemtreppen-Variante "Balkentreppe" durch die mittige Anordnung des Tragbalkens, über den die Stufen auf beiden Seiten hinaus ragen. Die Verbindung der einzelnen Betonwerksteinstufen mit dem Balken erfolgt durch Verankerung, Verschraubung oder durch Einspannen der Stufen in einen im Balken ausgesparten Falz. Eingesetzt werden müssen bewehrte oder verklebte Trittstufen (Sandwich). Sowohl für die Tragkonstruktion als auch für die Trittstufen ist ein statischer Nachweis erforderlich.

Der Überstand A richtet sich nach dem Stufenquerschnitt und der Materialgüte und wird mittels Bemessungstafel ermittelt.