Treppe Innen

Aufstieg, der ankommt

Beispiele

Informationen

Balkentreppen

Fertiglauftreppen

Fertiglaufwangentreppen

Gleitschutzkanten Belagtreppen

Kragstufentreppen

Spindeltreppen

Tragbolzentreppen

Tragbolzentreppen Einbolzentreppe (WE1)

Tragbolzentreppen Wandersatzträger

Tragbolzentreppen Zweibolzentreppe (WE2)

Zweiholmtreppen

Grundrisse und Bezeichnungen 1

Grundrisse und Bezeichnungen 2

Vorschriften und DIN-Normen

 

 

Fertiglaufwangentreppen

Die Wangentreppe, die wohl älteste in Betonwerkstein ausgeführte Fertigteiltreppe, ist eine klassische Variante zur Erschließung von Stockwerken. Sie besteht aus zwei tragenden seitlichen Wangen, zwischen die auf der Baustelle die einzelnen Betonwerkstein stufen-vorwiegend Winkel-, L- oder Keilstufen - eingesetzt und befestigt werden. Die sichtbaren Flächen werden meistens feingeschliffen ausgeführt. Auf relativ einfache Weise kann eine Fertiglaufwangentreppe mit Trittschallschutzmaßnahmen gemäß DIN 4109 ausgeführt werden.

Wangentreppen entsprechen der Feuerwiderstandsklasse F 90. Wangentreppen-Konstruktionen erfordern eine Einzel- oder Typenstatik sowie eine Güteüberwachung.